Kinderfeuerwehr: Ein Treffen nach längerer Pause

Die Atemschutzübungsstrecke war der Höhepunkt


Nach längerer Pause fand am Samstag, 12. März 2022 zur Freude der Kinder wieder ein Treffen der unserer Kinderfeuerwehr statt. Zusammen mit mehreren Betreuern machten sich knapp 30 Kinder und Jugendliche auf ins Rettungszentrum Furth i. Wald. Dort angekommen hieß der Kommandant der Stadtfeuerwehr Furth im Wald, Franz Stoiber, die große Besuchergruppe willkommen. Beim Rundgang durch das große Gebäude erklärte der Kommandant den Kindern die verschiedenen Räume und was dort gemacht wird. Das Highlight war natürlich die Atemschutzübungsstrecke, die alle Kinder voller Begeisterung durchlaufen durften. Aber auch die vielen weiteren Räumlichkeiten, darunter die Atemschutzpflegestelle und natürlich die große Fahrzeughalle, sorgten für große Augen. Etwas neidisch wurden wir beim Entdecken eines modern gestalteten Aufenthaltsraumes extra für die Kinder- und Jugendfeuerwehr der Stadt Furth im Wald. Nach dem interessanten Rundgang durch das Gebäude dankte unser Kommandant Thomas Raab Franz Stoiber für seine Ausführungen und dass er sich an diesem Nachmittag Zeit genommen hatte, den kleinen Gästen diesen Einblick zu ermöglichen. Als Anerkennung überreichte er ein kleines Präsent.

© 2022 Freiwillige Feuerwehr Blaibach

Suche

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.