Brand eines Storchennests

Einsatzort: Bahnhofstraße, Blaibach
Datum und Uhrzeit: 23.10.2020, 10.58 Uhr
Alarmstufe: Brand 2

Alarmstichwort: Brand im Gebäude/Kamin

In Rauch und Flammen stand am Vormittag des 23. Oktober das Storchennest, das am Ortseingang von Blaibach auf einem Kamin angebracht war. Die Leitstelle Regensburg alarmierte nach dem Notrufeingang kurz vor 11 Uhr die Feuerwehren Blaibach und Miltach. Von Kreisbrandmeister Alexander Beier wurde zudem die Feuerwehr Bad Kötzting nachgefordert, um mit deren Drehleiter auf das in gut 20 Metern Höhe angebrachte Nest zu gelangen. Die verkohlten Überreste des Nests wurden abgebaut, zudem wurde mittels Wärmebildkamera der Kamin auf eventuelle weitere Glutnester kontrolliert. An die Einsatzstelle kam auch der zuständige Kaminkehrer. Die Einsatzkräfte konnten gegen 12.30 Uhr wieder von der Einsatzstelle abrücken. Auch konnte dann der Straßenabschnitt wieder uneingeschränkt passiert werden nachdem in diesem Bereich von unseren Aktiven eine halbseitige Sperrung aufgebaut war, um die Arbeit an der Einsatzstelle zu ermöglichen. Das Storchennest selbst war erst am 11. Mai diesen Jahres im Zusammenwirken mit dem Landesbund für Vogelschutz aufgebaut worden. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei Bad Kötzting übernommen.

 

© 2020 Freiwillige Feuerwehr Blaibach

Suche

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.